Pomm Fritz


Ich liebe die Kartoffel. Ob als schlichtes Süppchen, fluffiges Püree, Stampf, Salzkartoffel, Pellkartoffel, Gnocchi, Krokette, Rösti, Pommes Dauphines, Potato Wedges, Chips, Kartoffelstroh und Pommes Frites. Ob gekocht, püriert, gestampft, gegrillt, geröstet oder frittiert, die Verwendungsmöglichkeiten der Kartoffel sind in der Küche so super vielseitig, und das macht sie so einzigartig.
Neulich überfiel mich spontan richtiger Heißhunger auf Pommes. Die Kartoffeln von meinem Einkauf waren dafür ideale Prachtexemplare. 



Wenn ich mir so überlege, wie unterschiedlich man allein eine Kartoffel schnitttechnisch verarbeiten kann…gerieben, geviertelt, halbiert, in Scheiben, in Stäbchen, dünn, dick, lang oder kurz…für diese Pommes bevorzuge ich sie dieses Mal recht dünn und lang als Stäbchen geschnitten, schon fast wie für ein Kartoffelstroh.

Eine Fritteuse ist eine wunderbare Sache, aber sie würde in meiner Küche eher platzverschwendend rumstehen, so selten, wie sie benützt werden würde. Aber es geht ja für den Pommesfreund zum Glück auch ohne. Bei zwei Garvorgängen und dem portionierten Garen ist es mit den Pommes wie mit den Bratkartoffeln: man sollte etwas Geduld dabei haben, einen ordentlichen Vorrat an Küchenpapier  besitzen und selbstverständlich nur qualitativ hochwertiges Öl verwenden.  

Der erste Garvorgang bei ca. 120°, bis sie beginnen, Farbe zu bekommen.






























Im zweiten Garvorgang bei ca. 180° und maximaler Hitze werden sie schließlich ausgegart.



Nur mit Salz & Paprika gewürzt und im vorgewärmten Ofen kurzzeitig zwischengelagert. Beim Schwenken muss es richtig rascheln, dann sind sie auch wirklich knusprig. 




Die selbstgemachte Mayo dazu darf natürlich nicht fehlen.























Guten Appetit!







Kommentare

  1. Man merkt die Liebe zum Kochen, die Sorgfalt, mit denen die Produkte verarbeitet werden - da krieg ich grosse Lust auf eine Portion Pomm Fritz

    AntwortenLöschen
  2. Das freut mich, Eline! Ich schick´dir gleich eine virtuelle Portion davon rüber! ;)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts