Geschmorte Ochsenbacken mit Erbsen-Minz-Püree, Thymianpolenta




Auf gut Glück hatte ich gestern beim Metzger auf dem Markt nachgefragt, und er hatte tatsächlich noch ein Paar Ochsenbacken im Angebot. Backen hatte ich schon lange nicht mehr zubereitet. Nach 3 Stunden leichten Schmurgelns sind sie butterzart , das Messer als Besteck eigentlich überflüssig geworden.
Dazu gab es ein schlichtes Erbsenpüree mit Minze, sowie gebratene Polenta, die zuvor mit reichlich Thymian eingeköchelt wurde.




Kommentare

Beliebte Posts