Erdnusspoularde mit Grüner-Spargel-Oseille


Erdnusspoularde mit Grüner-Spargel-Oseille

so der Originaltitel einer weiteren Rezeptidee, die ich aus dem bereits mehrmals erwähnten Aromenbuch entnommen habe.Oseille ist Sauerampfer, da musste ich erst einmal nachschlagen. Worttechnisch Poularde anstatt Hähnchen, Oseille anstelle Sauerampfer, das klingt natürlich gleich ganz anders, mehr nach lecker,oder? Der Kombination von den Aromen tut dies natürlich keinen Abbruch. Dass sich Grüner Spargel gut mit nussigen Aromen kombinieren lässt, habe ich in verschiedenen Rezepten bereits ausprobiert.(Siehe weiter unten) Zurück zum Sauerampfer: Den habe ich auf dem Markt leider nicht bekommen, dafür eine Wildkrautsalatmischung, in der sich unter anderem noch das ein und andere Blatt Sauerampfer befand.Für das Rezept war ungesüsste Erdnussbutter vorgesehen. Auf ein Glas industriell gefertigte Erdnussbutter aus dem Supermarktregal wollte ich nicht zurückgreifen. Daher hatte ich sowohl Erdnüsse als auch Erdnussöl eingekauft und eine Erdnusspaste selbst zubereitet..Geschmacklich war das Gericht, wie zu erwarten war, einfach stimmig. Der Erdnussgeschmack hätte dabei durchaus noch deutlicher sein können. 










Zutaten

1 rote Zwiebel
2 Knoblauchzehen
etwas Olivenöl
1 Rosmarinzweig
Salz
1 Poulardenbrust 1Hähnchenbrust
30g Butter 
20g ungesüsste Erdnussbutter etwas Erdnussöl, 1 Handvoll Erdnüsse
1 Bund Sauerampfer 1 Handvoll Wildkräuter


Zubereitung

Zwiebel und Knoblauch schälen, Zwiebel vierteln, Knoblauch halbieren.Den Spargel in schräge Stücke schneiden. Pfanne mit Olivenöl erhitzen, Zwiebel,Knoblauch und Rosmarinzweig hineingeben, bei schwacher Hitze anbraten. Spargelstücke ohne Spitzen zufügen, durchschwenken und salzen.
Nach etwas 5 min die Spitzen dazugeben, nochmals etwa 3 min braten.Beiseitestellen und warmhalten.  Erdnüsse schälen und mörsern, mit etwas Erdnussöl zu einer Paste verarbeiten. Hähnchenbrust in gleich grosse Stücke schneiden. Butter und Erdnusspaste in einer Pfanne erwärmen, mischen und aufschäumen lassen. Die Hähnchenbruststücke darin für ca. 2 min schwenken, salzen und zum Ausgaren in den vorgeheizten Ofen stellen. Vor dem Servieren noch einmal in der Erdnussbutter schwenken.Wildkräuter mit ganz wenig Erdnussöl und Zitronensaft würzen.




Weitere Rezepte mit Grüner Spargel und "Nussaromen":





Kommentare

Beliebte Posts