Steak vom Hirsch mit Petersilienwurzelpüree und Wacholdersauce

























Meine Markteinkäufe waren am vergangenen Samstag leider ziemlich unvollständig. Aber klar, so ganz ohne richtigen Plan und ohne Einkaufszettel… auch meinen Vorrat an brauner Grundsauce hatte ich zwischenzeitlich immer noch nicht wieder aufgefüllt.
So musste halt wieder einmal etwas improvisiert werden.Die Kombination war ganz gut. Das Gemüse hatte ich mit etwas Schalotte in Butter angeschwitzt, mit Sahne und Gemüsebrühe abgelöscht und so einreduziert.Das wunderbare Fleisch wurde zuerst im Ofen NT gegart, und anschliessend vorm Servieren in der Pfanne kurz angebraten.Eine gut bewährte Methode, vor allem kommt so das Fleisch auch wirklich heiss auf den Teller.

Kommentare

  1. Schoen kombiniert. Und mit Petersilienwurzel-Stroh. Ich mag das total gerne, wenn auf oder in einem Puree was knuspriges ist!

    AntwortenLöschen
  2. Da kann Ich mich nur anschließen, das knusprige kommt immer gut an ;o)

    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts