Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Dienstag, 14. August 2007

Gebratener Seeteufel auf Champignons mit Paprikaschaum



Mein Fischhändler hatte bereits geschlossen, so habe ich kurzerhand ins TK-Regal gegriffen.Dort entdeckte ich sogenannte Seeteufelfilets, 200gr für 2.79 euro. Von der Form her dürften es dabei wohl die Enden des Fisches kurz vor der Schwanzflosse sein, also nicht wirklich Bäckchen oder Medaillons. Vom Geschmack her war es durchaus seeteufelig und geschmacklich ganz ok, auch wenn ich mich lieber wieder auf meinen geöffneten Fischladen freue.

**********************************

Für das Rezept (p.P):

1 Seeteufelfilet 150-200 gr
1 Paprika (rot)
4 Champignons, groß,rosé
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
Thymian, frisch und reichlich
natürlich Zitronensaft
Salz und Pfeffer,a.d.M
Paprikapulver
Chilipulver
ein wenig Tomatenmark
etwas Gemüsebrühe
etwas Wein,weiß
Butter
Olivenöl

**********************************

Zubereitung:

Die Paprika häuten und kleingeschnitten mit der Schalotte,Tomatenmark und dem Knoblauch anschwitzen, bis sich erste Röstaromen bilden.Ablöschen zu gleichen Teilen mit Wein und Gemüsebrühe.Bei kleiner Hitze weiterköcheln, die anderen Gewürze bis auf den Thymian dazugeben.Die Pilze sehr fein hobeln, und in zerlassener Butter vorsichtig anrösten, beiseite stellen, den Seeteufel mit etwas Olivenöl in die gleiche Pfanne geben. In der Zwischenzeit die Paprikasauce mit dem Zauberstab aufschäumen,passieren, und mit etwas Butter in einem Topf bei kleiner Hitze halten.Alles anrichten, mit etwas Zitronensaft,frisch gemahlenem Salz und Pfeffer und reichlich feingehacktem Thymian servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen